Tennisschläger Beratung: Tipps, Tricks für jeden Spielertyp

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Die Auswahl an Tennisschlägern ist riesig. Hier das richtige Sportgerät zu finden, ist gerade für Einsteiger nicht einfach. Viele Faktoren sollten berücksichtigt werden. Damit du davon nicht überwältigt bist, zeige ich dir in meiner Tennisschläger Beratung, worauf du achten solltest. Ich zeige dir welche Rolle die Griffstärke, die Schlägerkopfgröße oder auch die Besaitung des Schlägers spielen.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Erfahre, auf welche Werte du beim Schlägerkauf achten solltest.
  • Finde die Bedeutung von Griffstärke, Schlägerkopfgröße, Balancepunkt oder Schlägergewicht heraus.
  • Lerne, welche Tennisschläger die Profis nutzen.

Bestimmung der richtigen Griffstärke

Die Griffstärke bezieht sich auf den Umfang des Griffes. Schläger mit einer geringeren Griffstärke sind etwas dünner und für kleinere Hände geeignet. Je höher der Wert, desto dicker der Griff. Um die für dich passende Griffstärke zu ermitteln, wende folgende Faustregel an. Lege den Schläger in deine Schlaghand und umschließe ihn mit deinen Fingern. Wenn der Griff komplett umschlossen ist, ohne dass die Fingerkuppen deinen Handballen berühren, passt der Griff schon relativ gut.

Ein genaueres Ergebnis erzielst du, wenn du deine Hand ausmisst. Öffne sie dafür komplett und miss den Abstand zwischen der zweiten Querfalte in deiner Handfläche und der Spitze deines Ringfingers. Mit diesem Abstand kannst du auf die Suche nach dem passenden Griff gehen. Dabei wird die Griffstärke in Zoll angegeben. Manchmal findet du auch die Größen 1 bis 5.

  • Griffstärke 0: Entspricht 4 Zoll (10,16 cm) und ist für Kinder oder Spieler mit sehr kleinen Händen geeignet.
  • Griffstärke 1: Entspricht 4 1⁄8 Zoll (10,48 cm) und wird vorrangig für Jugendliche eingesetzt.
  • Griffstärke 2: Entspricht 4 1⁄4 Zoll (10,8 cm) und ist die Standardgröße für Frauen oder Männer mit kleinen Händen.
  • Griffstärke 3: Entspricht 4 3⁄8 Zoll (11,11 cm) und ist die Standardgröße für Männer oder Frauen mit großen Händen.
  • Griffstärke 4: Entspricht 4 1⁄2 Zoll (11,43 cm) und wird von Männern mit großen Händen gespielt.
  • Griffstärke 5: Entspricht 4 5⁄8 Zoll (11,75 cm) und ist für Männer mit sehr großen Händen geeignet.
Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2024 um 7:43 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Auswahl nach Leistungsstufe

Welcher Tennisschläger für dich der richtige ist, hängt stark von deiner Leistungsstufe ab. Abhängig von der Trainingsintensität und Häufigkeit muss dein Schläger unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Identifiziere dein Trainingsverhalten und deine sportlichen Ziele. Danach kannst du nach einem Schläger suchen, der zu deinen Bedürfnissen passt.

  • Anfänger/Gelegenheitsspieler: Als Einsteiger suchst du einen kopflastigen Schläger (Balancepunkt mind. 33 cm) mit einer Schlägerkopfgröße von 660 cm² bis 690 cm²
  • fortgeschrittene Spieler: Bei regelmäßigem Training solltest du auf den Komfort deines Schlägers achten. Grifflastig (Balancepunkt 31–33 cm) und mit einer Schlägerkopfgröße von 645 cm² bis 660 cm² präzisierst du dein Spiel. Das Gewicht deines Schlägers hängt von der Art deines Spiels ab. Für mehr Kraft im Schlag wähle ein Gerät im Bereich von 280 g bis 295 g. Wenn du mehr Wert auf Wendigkeit legst, sind 260 g bis 280 g ideal.
  • Profispieler: Wenn du regelmäßig spielst und Profiniveau anstrebst, benötigst du einen Schläger, der Kraft und Genauigkeit vereint. Mit einem Balancepunkt von 32 cm, einer Schlagfläche von 630 cm² bis 645 cm² und einem Gewicht von über 295 g liegst du bei Werten eines Profischlägers.

In den folgenden Abschnitten stelle ich dir die jeweiligen Komponenten noch genauer vor und zeige dir, worauf es bei ihnen ankommt.

Fehler beim Schlägerkauf | Richtigen Tennisschläger finden | Tennis Mastery

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Die Schlägerkopfgröße und ihre Auswirkungen

Die Schlägerkopfgröße gibt die Schlagfläche an. Sie wird entweder in Quadratzoll oder Quadratzentimeter angegeben und hat einen direkten Einfluss auf die Schlagkraft und die Fehlertoleranz im Spiel. Größere Schlagflächen erfordern weniger Präzision vom Spieler. Damit ermöglichen sie kraftvolle Schläge, auch wenn der Tennisball nicht zentral auf der Bespannung aufprallt. Kleinere Schlägerköpfe gewähren eine präziseres und schnelleres Spiel und sind damit besonders für fortgeschrittene Spieler geeignet. Folgende Schlägerkopfgrößen gibt es:

SchlägerkopfGröße in cm²Größe in inch²
Super Oversize>740 cm²>115 inch²
Oversize690–740 cm²107–115 inch²
Midplus 3660–689 cm²102–107 inch²
Midplus 2645–659 cm²100–102 inch²
Midplus 1601–644 cm²93–100 inch²
Midsizeunter 600 cm²unter 93 inch²

Die meisten Freizeitspieler verwenden einen Schlägerkopf mit einer Fläche von 645 cm².

Gewicht und Schwerpunkt des Tennisschlägers

Das Gewicht eines Tennisschlägers beeinflusst die Präzision und die Schlagkraft. Leichte Schläger (unter 280 g) lassen sich besser schwingen und ermöglichen schnellere Reaktionen. Schwere Schläger (ab 300 g) ermöglichen kräftigere Schläge. Sie sind jedoch mit etwas Kraftaufwand zu führen.

Bei der Balance wird zwischen ausbalancierten, kopflastigen und grifflastigen Schlägern unterschieden. Kopflastig bedeutet, dass das Gewicht des Schlägers zum Kopf hin verlagert ist, was die Schlagkraft erhöht. Grifflastige Schläger lassen sich leichter manövrieren und unterstützen ein präzises und schnelles Spiel, zum Beispiel am Netz. Die folgende Liste gibt einen Überblick über die Balancepunkte:

  • grifflastig: 29–32,9 cm
  • ausbalanciert: 33–34,9 cm
  • kopflastig: 35–37 cm

Für den Anfang solltest du einen kopflastigen Schläger wählen. Mit zunehmender Übung und Präzision kannst du den Schwerpunkt in Richtung Griff verlagern.

Material und Bauweise von Tennisschlägern

Tennisschläger werden aus verschiedenen Materialien gebaut. Die Entscheidung, welches Material bei der Produktion verwendet wird, richtet sich nicht nur nach den Kosten. Mit den unterschiedlichen Werkstoffen können die Hersteller das Gewicht und die Stabilität der Schläger maßgeblich beeinflussen.

  • Grafit: Die meisten modernen Tennisschläger bestehen aus Grafit. Das Material ist leicht und stabil zugleich.
  • Aluminium: Aluminium ist etwas günstiger und schwerer als Grafit. Schläger aus dem Metall werden oft von Anfängern und Gelegenheitsspielern genutzt.

Ein normaler Tennisschläger hat eine Länge von 68 bis 69 cm. Je länger der Schläger, desto höher sind seine Reichweite und Schlagkraft. Die Rahmenhöhe gibt die Dicke des Schlägers an. Ein dickerer Rahmen ist steifer und ermöglicht eine höhere Schlagkraft. Dünnere Rahmen sind flexibler und erlauben ein besseres Ballgefühl. Damit sind präzisere Schläge möglich.

Besaitung und ihre Rolle

Bei der Besaitung spielt das Verhältnis der kurzen Saiten (Quersaiten) zu den langen Saiten (Längssaiten) eine wichtige Rolle. Die meisten Schläger weisen eine Bespannung von 16/19 (16 lang/19 kurz) auf. Je dichter die Bespannung, desto höher die Kontrolle, da der Ball etwas länger auf der Schlagfläche verweilt. Ist die Besaitung dünner, können die Bälle schneller gespielt werden.

Spezielle Tennisschläger für Kinder und Jugendliche

Da Kinder und Jugendliche kleiner und schwächer als Erwachsene sind, sollten die Komponenten Schlägerlänge, Gewicht, Griffstärke und Balancepunkt speziell auf sie abgestimmt sein. Gut ausbalancierte Schläger eignen sich besonders für Kinder, da sie das Erlernen der Schlagtechnik erleichtern und ein ausgewogenes Spiel fördern.

Tennisschläger der Profis – Was können wir lernen?

Profis spielen mit ausbalancierten, schweren Schlägern (ab 300 g). Der Schlägerkopf ist größtenteils klein (höchstens 645 cm²) und der Rahmen mit etwa 21 mm relativ dünn und flexibel. Damit versuchen Leistungsspieler, die optimale Kombination von Kraft und Präzision aus einem Tennisschläger herauszuholen.

Als Freizeitspieler solltest du auf deine Leistungsstufe achten. Gerade für Einsteiger sind schwere Schläger unter Umständen schwieriger zu manövrieren. Doch mit zunehmender Übung kannst du dich von der Rezeptur der Profis gerne inspirieren lassen, um den richtigen Tennisschläger zu finden.

Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2024 um 8:04 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Zubehör für Tennisschläger

Mit etwas Zubehör kannst du die Eckdaten deines Schlägers variieren, ohne gleich einen neuen kaufen zu müssen. So erhöhst du mit Griffbändern* die Griffstärke sowie den Grip in der Hand. Mit Vibrationsdämpfern* reduzierst du die Belastung deines Spielarms und beugst einem Tennisarm vor. Mit Bleibändern*, die am Schlägerkopf angebracht werden, passt du das Gewicht und den Balancepunkt an deine Bedürfnisse an.

Tennisschläger Beratung: Fazit

Es gibt viele Faktoren, die du beachten solltest, um herauszufinden, welcher Tennisschläger zu dir passt. Am Ende meiner Tennisschläger Beratung fasse ich dir noch einmal die wichtigsten Punkte zusammen:

  • Orientiere dich an deiner Leistungsstufe. Einsteiger spielen meist mit kopflastigen, leichten Schlägern. Profis hingegen mit ausgewogeneren schweren Geräten.
  • Der Schläger sollte gut in der Hand liegen, weshalb die Griffstärke entscheidend für deine Leistung auf dem Platz ist.
  • Weitere wichtige Werte sind der Balancepunkt, das Schlägergewicht sowie die Schlägerkopfgröße.
  • Nutze Hilfsmittel wie Griffbänder, Dämpfer oder Bleibänder, um die Werte des Schlägers leicht variieren zu können.
Hast Du Fragen und benötigst eine Tennisschläger Beratung? Schreib unten in die Kommentare!
Johannes von Exaktso.de

Johannes von Exaktso

Hey, ich bin Johannes, Gründer von Exaktso.de und wir schreiben hier über Sport & Freizeit Themen. Tiefe Recherche mit echten Empfehlungen. > Über uns

Meine Mission: mehr Spaß & Abwechslung, weniger Langweile.

Schreibe einen Kommentar