Tennisball Spezifikationen: Offizieller Durchmesser, Gewicht, Farben

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Neben dem Schläger ist der Ball das wichtigste Sportgerät im Tennis. Doch woran ist ein guter Ball zu erkennen? Und welche Anforderungen müssen Turnierbälle erfüllen? In diesem Beitrag schauen wir uns die wichtigsten Spezifikationen wie den Tennisball Durchmesser, seine Masse und seine Farbe an.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Wie ein Tennisball hergestellt wird und aus welchem Material er besteht.
  • Welche Kriterien ein Turnierball erfüllen muss.
  • Was der Unterschied zwischen drucklosen und druckgefüllten Bällen ist.
  • Was ITF approved bedeutet.

Welchen Durchmesser und was für ein Gewicht hat ein offizieller Tennisball?

Damit bei einem Wettkampf oder Turnier die gleichen Bedingungen für alle Teilnehmer herrschen, sollte das zentrale Sportgerät beim Tennis – der Ball – ein einheitliches Gewicht und einheitliche Maße haben.

Um dies zu erreichen und gleichzeitig unterschiedlichen Spielbedingungen gerecht zu werden, hat die International Tennis Federation (ITF) Tennisbälle in vier Typen und drei Stages eingeteilt. Die Unterteilung spiegelt sich vorrangig in der Performance und den aerodynamischen Eigenschaften der Bälle wider.

Grundsätzlich lassen sich für einen offiziellen Tennisball aber die folgenden Regeln festhalten:

  • Der Ball darf ein Gewicht von 56 g nicht unterschreiten und 59,4 g nicht überschreiten [1].
  • Der Tennisball Durchmesser sollte zwischen 6,54 und 6,86 cm liegen
  • Bei langsamen Bällen vom Typ 3 ist ein Durchmesser zwischen 7,00 und 7,30 cm erlaubt.
  • Zudem sollten ein Ball je nach Typ eine Sprunghöhe zwischen 122 cm und 147 cm aufweisen.

Die obigen Angaben entsprechen den Regularien der ITF aus dem Jahr 2023 und können sich in Zukunft wieder verändern.


Die 3 besten Tennisbälle nach Testberichten!

Hier sind die aktuell 3 besten Tennisbälle, die in einem Test mit optimaler Preis/Leistung abgeschnitten haben.

1. Dunlop Fort Tournament*
Note: 1,2

2. Dunlop Training*
Note: 1,5

3. Dunlop BTV 1.0 Tennis Ball*
Note: 1,5

Quelle: Tennisball Test von tennismagazin.de [3]

Zugelassene Tennisball Farben

Auch für die Farben hat die ITF klare Regeln formuliert. So können Tennisbälle bei offiziellen Turnieren nur eingesetzt werden, wenn sie gelb/grün, orange oder rot sind. Dabei gilt, dass die Bälle sich umso schneller spielen, je intensiver der Farbton ins Rote geht.

Neben der Codierung der Balleigenschaften ist eine weitere Inspiration für die typischen Tennisballfarben ihr Kontrast zum Belag, wodurch sie sowohl für Spieler als auch für (TV-)Zuschauer besser sichtbar sind.

Übrigens, hier findest Du stark reduzierte Tennisbälle.

Werbung

Material und Oberfläche

Tennisbälle werden aus einem speziellen Kunststoff hergestellt. Das genaue Rezept variiert je nach Hersteller. Meist besteht es jedoch aus einem Gemisch von Naturgummi und bis zu elf verschiedenen Chemikalien. Beim Produktionsprozess werden die beiden Hälften des Balls zu einer Hohlkugel verklebt [2].

Die Oberfläche selbst besteht aus einem dicht verwobenen und belastbaren Filz. Diese Gewebsschicht aus Wolle und Nylongarn wird auf die Gummikugel geklebt.

Letzte Aktualisierung: 19. April 2024 um 0:15 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Wissenswertes über Tennisschläger

Welche Länge und Kopfgröße ist die richtige? Hier ist unser Ratgeber zur Tennisschläger Größe.

Drucklose oder Druckgefüllte Tennisbälle?

Bei der Herstellung von Tennisbällen besteht die Möglichkeit, das Innere des Balls mit Druckluft zu befüllen. Dies geschieht, nachdem die beiden Gummihalbkugeln zusammengeklebt worden sind. Man spricht dann von drucklosen und druckgefüllten Bällen. Doch worin besteht der Unterschied? Und welcher Ball ist für welchen Zweck geeignet?

Drucklose Bälle sind besonders fürs Training geeignet. Sie sind sehr strapazierfähig und verschleißen nicht so schnell. Gerade bei Schlagübungen mit der Ballmaschine oder zum Erlernen verschiedener Techniken ist der drucklose Ball sehr beleibt.

Tennisbälle unterscheiden sich? | Tennis einfach erklärt!

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Um aber an einem offiziellen Tennisturnier teilnehmen zu können, benötigst du einen von der ITF geprüften Ball. Dabei handelt es sich ausschließlich um Druckbälle, die den strengen Regularien der International Tennis Federation entsprechen. Demnach sind allein Bälle mit der Spezifikation ITF Approved als Turnierbälle zugelassen.

Der Nachteil dieser Druckbälle ist allerdings, dass ihre Lebensdauer begrenzt ist. Sie können nämlich nur unter Druck gelagert werden. Ist die Verpackung des Balls einmal geöffnet und der Innendruck entwichen, wird auch der Ball im Laufe der Zeit seinen Innendruck verlieren. Nach einigen Monaten ist er dann völlig platt.

Häufige Fragen & Antworten

Sind Tennisbälle genormt?

Tennisbälle, die für ein offizielles Turnier eingesetzt werden, müssen ITF Approved sein und damit den Anforderungen der International Tennis Federation entsprechen.

Wie hoch muss ein Tennisball springen?

Die ITF hat ein Testverfahren für die Sprunghöhe entwickelt. Dabei wird der Tennisball aus einer Höhe von mindestens 127 cm auf zwei verschiedene Untergründe fallen gelassen. Bälle, die den Kriterien der ITF entsprechen, weisen in diesem Test eine Sprunghöhe von 122 bis 147 cm auf.

Tennisball Spezifikationen: Fazit

Die ITF hat strenge Vorschriften für einen Turnierball aufgestellt. Sie definieren den Tennisball Durchmesser, seine Masse, seine Sprunghöhe und seine Farbe. Für Trainingszwecke oder für Freizeitspiele kannst du natürlich auch andere Bälle verwenden. Doch wenn du an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen willst, benötigst du einen Ball, der von der ITF geprüft worden ist.

Hast Du Fragen oder Erfahrungen zu den Tennisball Spezifikationen? Schreib unten in die Kommentare!

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.sportlexikon.com/tennis-tennisball
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Tennisball
[3] https://www.tennismagazin.de/

Johannes von Exaktso.de

Johannes von Exaktso

Hey, ich bin Johannes, Gründer von Exaktso.de und wir schreiben hier über Sport & Freizeit Themen. Tiefe Recherche mit echten Empfehlungen. > Über uns

Meine Mission: mehr Spaß & Abwechslung, weniger Langweile.

Schreibe einen Kommentar