Ballsportarten Liste: Übersicht mit allen beliebten Ballsportarten

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Du möchtest körperlich aktiv werden oder ein neues Hobby für dich entdecken? Dann schaue dir hier die 25 beliebtesten Ballsportarten in Deutschland (nach Google Suchanfragen/Monat 09.2022) an. Da wird bestimmt eine passende Ballsportart für dich dabei sein!

Welche Ballsportarten gibt es?

Bei Ballsportarten besteht der Vorteil, dass diese die verschiedensten Bereiche abdecken. Damit meine ich, dass Du die Ballsportarten:

  • in einem Team oder allein praktizieren
  • als Hobby oder professionell betreiben
  • als Abwechslung für deinen stressigen Alltag nutzen
  • als intensive Trainingseinheit praktizieren
  • zur Erholung betreiben

Fußball

Der Fußballsport zählt in Deutschland zu der beliebtesten Ballsportart. Du kannst überall und jederzeit Fußballspielen. Das Team besteht jeweils aus zehn Feldspielern und einem Torwart. Die Spielzeit beträgt hierbei 90 Minuten. Bei dieser Sportart hast du nicht nur Spaß, sondern kannst auch deine Kompetenzen im Bereich Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit oder Willensstärke erweitern.

Fußballer Ausrüstung - Top

Tennis

Die Ballsportart Tennis wird zur Gruppe der Rückschlagspiele zugeordnet. Das Ziel beim Tennis ist es, den Ball über ein gespanntes Netz in die gegnerische Hälfte zu befördern. Beim Tennis gibt es keine zeitliche Begrenzung. So kann ein Tennismatch auch mehrere Stunden gespielt werden. Es werden mindestens zwei Sätze gespielt, wobei sich ein Satz in mehrere Spiele gliedert. Du kannst Tennis entweder im Einzel oder Doppel spielen.

Tennis

Golf

Beim Golfspielen wird deine Zielgenauigkeit unter Beweis gestellt. Denn beim Golf besteht das Ziel darin, den Ball mit so wenig Schlägen wie möglich einzulochen. Dabei besteht eine Golfrunde aus 9 bis 18 Bahnen.
Bei dieser Sportart gibt es keine zeitliche Begrenzung und kann entweder einzeln oder im Team gespielt werden.

Golf

Basketball

Wenn Du eher eine Sportart im Indoor Bereich präferierst, dann ist Basketball genau das Richtige für dich. Denn Basketball wird primär in der Halle gespielt. Dabei treten zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegeneinander an. Das Spielzeit beträgt hierbei 4 mal 10 Minuten. Du kannst Basketball natürlich auch als Hobby betreiben. In Deutschland gibt es unzählige Sportplätze, die mit Basketballkörben ausgestattet sind. Verabrede dich dabei mit deinen Freunden, um ein paar Körbe zu werfen.

Basketball

Volleyball

Volleyball wird zur Gruppe der Rückschlagspiele zugeordnet. Hierbei wird in der Halle gespielt, wo zwei Teams mit je sechs Spielern gegeneinander antreten. Es gibt kein Zeitlimit und es werden maximal fünf Sätze gespielt. Das Ziel ist es dabei den Ball über ein gespanntes Netz zu befördern, ohne dass das gegnerische Team den Ball zurückspielt. Wenn Du Volleyball spielst, trainierst du deine Sprungkraft und Hand-Augen-Koordination.

Volleyball

American Football

Football oder auch American Football genannt, ist die beliebteste Ballsportart in den USA. Wie beim Fußball besteht ein Team aus elf Spielern. Hierbei versuchen die Spieler, den Football in die gegnerische Endzone zu befördern. Die Spieldauer beträgt hierbei 60 Minuten.
Wenn Du Football spielen möchtest, ist es von Vorteil, dass Du kräftiger gebaut bist. Der Sport ist nämlich mit viel Körperkontakt verbunden. Ebenfalls kannst Du mit Football deinen kompletten Körper trainieren.

American Football

Handball

Die Ballsportart Handball wurde ursprünglich als Torball bezeichnet. Das Team besteht aus sechs Feldspielern mit einem Torwart. Die Gesamtspielzeit beläuft sich hierbei auf 60 Minuten. Die Spieler versuchen mit möglichst vielen Pässen den Ball in das Tor des Gegners zu werfen. Wenn du deine Koordinationsfähigkeit und Schnellkraft verbessern möchtest, dann empfehle ich dir diese Sportart. Zudem kannst Du auch deinen Oberkörper und deine Beine stärken.

Handball

Squash

Beim Squash spielst Du den Ball mit einem Schläger gegen eine Wand. Du solltest den Ball so spielen, dass dein Gegner den Ball nicht mehr zurückspielen kann. Diese Sportart kann zudem nur in einer Halle betrieben werden. Der große Vorteil am Squash ist, dass Du so viele Kalorien verbrennst, wie bei keiner anderen Sportart. Jede Muskelpartie deines Körpers wird hierbei beansprucht. Außerdem kannst Du beim Squash abschalten und deinen Alltagsstress beseitigen.

Squash

Badminton

Badminton ist genauso wie das Tennis ein Rückschlagspiel, welches mit einer Feder und einem Schläger gespielt wird. Das Badminton kann entweder im Einzel oder Doppel ausgeübt werden. Diese Ballsportart wird gewöhnlicherweise mit zwei Gewinnsätzen gespielt, wobei ein Satz bis 21 Punkten geht. Beim Badminton kannst du deine Koordination und Ausdauer trainieren. Zudem trainierst du Arme und Schultern.

Badminton

Cricket

Das ist eine Sportart, die hierzulande eher unpopulär ist. Trotzdem interessieren sich weltweit circa 2,5 Milliarden Menschen für diesen Sport. Besonders populär ist diese Sportart in Asien, in Teilen Europas (besonders in England) und Australien. Das Team einer Cricketmannschaft besteht aus elf Spielern. Das Ziel ist es, dass der Ball, der vom Bowler zugeworfen wird, mit dem Schläger vom Batsman so weit wie möglich aus dem Spielfeld geschlagen wird. Dadurch gibt es mehr Punkte.

Cricket

Spikeball

Diese Ballsportart wird regeltechnisch genauso wie Volleyball gespielt. Das Team besteht allerdings aus 2 x 2 Spielern. Das Hauptziel des Spiels ist es, dass der Ball so auf das Netz gespielt wird, dass der Gegner den Ball nicht zurückspielen kann. Dabei stehen sich die Teams zum Start im rechten Winkel (90 Grad) gegenüber.

Spikeball

Tischtennis

Tischtennis zählt weltweit zu der schnellsten Rückschlagsportart. Diese Ballsportart ist auch ideal für die Freizeit gedacht. Du kannst sie nämlich an öffentlichen Plätzen, die mit einer Tischtennisplatte ausgestattet sind, praktizieren. Du musst nur beachten, dass der Ball bei der Angabe die Platte zweimal berühren muss. Ansonsten darf der Ball die Platte nur einmal berühren. In Deutschland repräsentiert vordergründig Timo Boll diese Sportart. Er spielt nämlich Europa- und Weltmeisterschaften. Durch das Tischtennisspielen kannst Du besonders deine Reaktionsfähigkeit, Beweglichkeit und Schnellkraft unter Beweis stellen.

Tischtennis

Baseball

Das ist eine Sportart, die primär in Amerika sehr bekannt ist. Als Eigenschaften sind hierbei eine schnelle Wurfgeschwindigkeit und Genauigkeit von Vorteil. Denn je schneller Du den Ball zum Gegner wirfst, desto kürzer ist seine Reaktionszeit. Dabei ist unter den verschiedensten Wurfarten der sogenannte Fastball die schnellste Variante. Ohne einen ausgeprägten Teamgeist wirst du dich in dieser Sportart schwertun. Deshalb kannst Du beim Baseball deine Teamfähigkeit trainieren, um erfolgreich zu werden.

Baseball

Beachvolleyball

Das ist die perfekte Sportart für den Sommer! Dabei spielen pro Team zwei Spieler gegeneinander. Das Spielfeld besteht dabei aus Sand. Ansonsten musst Du genauso wie beim klassischen Volleyball versuchen, den Ball übers Netz zu befördern. Wenn Du Beachvolleyball spielst, trainierst Du wie beim klassischen Volleyball deine Sprungkraft und Hand-Augen-Koordination.

Beachvolleyball

Hockey

Hockey zählt neben dem Cricket zu der beliebtesten Sportart in Indien und Pakistan. Dabei sind die Feldspieler und der Torwart mit einem Hockeyschläger ausgestattet. Das Ziel ist es, dass mit schnellen Pässen versucht wird, ein Tor zu erzielen. Da Hockey ein Laufsport ist, musst Du eine gute Ausdauer mitbringen. Zudem ist auch hier dein Teamgeist gefragt. Hockey ist nämlich wie Fußball ein Mannschaftssport.

Hockey

Padel Tennis

Anders als beim Tennis kann das Padel Tennis nur in Form eines Doppels gespielt werden. Das Spielfeld ist dem Spielfeld des Tennis ähnlich. Beim Padel Tennis hast Du zwei Aufschläge, die diagonal über das Feld gespielt werden. Von Vorteil ist natürlich, wenn Du kräftige Unterarme hast, damit Du den Ball mit einer hohen Intensität spielen kannst. Daneben sind Ausdauer und Genauigkeit ebenfalls vorteilhafte Eigenschaften, die dich beim Padel Tennis voranbringen.

Padel Tennis

Futsal

Futsal stammt aus Südamerika und ist eine Variante des Hallen- oder Kleinfeldfußballs. Im Jahr 1989 wurde die Sportart von der FIFA als förderungswürdige Ballsportart anerkannt. Der Ball ist dabei etwas kleiner als ein herkömmlicher Fußball. Jedes Team darf maximal aus vier Feldspielern und einem Torwart bestehen. Die Nettospielzeit beläuft sich hierbei auf insgesamt 40 Minuten. Du benötigst auf jeden Fall eine gute Ausdauer und eine hohe Willensstärke, damit Du bestmögliche Leistungen erbringen kannst.

Futsal

Floorball

Floorball, welche ihren Ursprung in den 50er-Jahren in den USA hat, ist eine Sportart, die einfach zu erlernen und sehr abwechslungs- und temporeich ist. Es ist eine Mischung aus Hallenhockey und Eishockey. In Deutschland wurde Floorball bis vor einigen Jahren noch „Unihockey“ genannt. Allerdings ist nun international und mittlerweile auch in Deutschland der Begriff „Floorball“ üblich. Floorball kann in drei verschiedenen Varianten gespielt werden. Entweder kannst Du Floorball in den Varianten Floorball-Mixed, Floorball-Kleinfeld und Floorball-Großfeld spielen. Hierbei ist zu beachten, dass sich die Regeln und die Anzahl der Spieler je nach Spielvariante ändern.

Floorball

Wasserball

Beim Wasserball versuchen die Spieler durch Freischwimmen und geschicktem Abspielen des Balles Tore zu erzielen. Dabei besteht das Team aus sechs Feldspielern und einem Torwart, welche durchgehend im Wasser sind. Die reine Spielzeit beträgt vier mal acht Minuten. Beide Teams tragen Kappen in unterschiedlichen Farben. Das Team der Gastgeber trägt weiße Kappen und die Gastmannschaft blaue Kappen.
Beim Wasserball wird der gesamte Körper beansprucht, da du durchgehend schwimmen musst. Auf jeden Fall solltest Du ein guter Schwimmer sein, damit du dir Vorteile verschaffen kannst.

Wasserball

Softball (Baseball)

Beim Softball handelt es sich um eine Spielvariante des Baseballs, die vorrangig in den USA vertreten ist. Die Spielregeln sind den Regeln des Baseballs sehr ähnlich. Softball wird primär von Frauen gespielt. Es stehen sich zwei Mannschaften mit je neun Spielern gegenüber. Dabei kann nur die angreifende Mannschaft, welche Offense genannt wird, Punkte erzielen. Das Ziel der angreifenden Mannschaft ist hierbei, dass die Bases und anschließend die Home-Station erreicht wird, ohne vom defensiven Team ins „Aus“ befördert zu werden.

Softball

Faustball

Ähnlich wie beim Volleyball stehen sich zwei Mannschaften auf zwei Halbfeldern gegenüber. Ein Team besteht dabei aus fünf Spielern. Beide Teams sind durch eine Mittellinie und einem netzartigem Band getrennt, dass zwischen zwei Pfosten gespannt ist.
Anders als beim Volleyball darf der Ball nur mit einem Arm gespielt und abgewehrt werden. Pro Team sind hierbei drei Ballberührungen erlaubt.

Faustball

Flag Football

Beim Flag Football handelt es sich um eine kontaktlose Sportart, die nach den Regeln des American Footballs basiert. Um einen Treffer zu erzielen, musst Du einen bestimmten Bereich des Spielfelds erreichen. Das Team beim Flag Football besteht aus fünf Spielern und ist fast halb so groß wie beim klassischen American Football. Die Spieldauer ist ebenfalls kürzer und beträgt hier insgesamt 40 Minuten.

Flag Football

Indiaca

Indiaca ist eine Ballsportart, die dem Volleyball ähnlich ist. Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielern. Sie versuchen den Ball mit verschiedenen Spielzügen so in das gegnerische Feld zu schlagen, dass dieser den Ball nicht regelkonform zurückspielen kann. Indiaca ist nicht nur ein Freizeitsport, sondern hat sich im Laufe der Zeit als Wettkampfsportart etabliert. Die Sportart kann zu jeder Jahreszeit gespielt werden, sei es in der Halle oder im Sand.

Indiaca

Netball

Wenn Du eine Alternative zum Basketball suchst, dann ist diese Ballsportart genau das richtige. Die Sportart wird primär von Frauen gespielt und ist in den Ländern Neuseeland, England und Australien weit verbreitet. Das Spiel wurde Ende des 19. Jahrhunderts erfunden. Das Ziel ist es, dass so viele Körbe wie möglich geworfen werden. Hierbei wird der Ball weitergegeben, da Dribblings verboten sind.

Netball

Tchoukball

Tchoukball ist ein vielseitiger Ballsport, der vorwiegend in Schulen gespielt wird. Auch in Deutschland gewinnt Tchoukball an Popularität. Das Spielfeld ist circa so groß wie ein Basketballfeld. An den jeweiligen Enden des Spielfelds steht ein Frame, welches einem Trampolin ähnelt. Das Ziel beim Tchoukball ist es, dass von der angreifenden Mannschaft ein Ball auf das Frame geworfen wird. Um einen Punkt zu erzielen, muss der Ball außerhalb der Sperrzone zurück ins Feld landen.

Tchoukball
© [1]

Häufige Fragen & Antworten

Was sind die 3 beliebtesten Ballsportarten der Welt?

Die beliebteste Sportart weltweit ist mit 3,5 Milliarden Fans Fußball. Auf Platz zwei folgt mit 2,5 Milliarden Fans die Sportart Cricket. Mit zwei Milliarden Fans holt sich das Feldhockey den dritten Platz.

Was sind die schnellsten Ballsportarten der Welt?

Die schnellste Ballsportart auf der Welt ist Badminton. Danach folgen die Sportarten Golf, Squash und Tennis.

Was ist die gefährlichste Ballsportart?

Die gefährlichste Ballsportart ist Fußball, da man sich dort regelmäßig verletzen kann. Ebenfalls können beim Fußballsport Bänder, Fasern oder Sehnen reißen, sodass die Spieler eine längere Pause einlegen müssen.

Was ist die anstrengendste Ballsportart?

Im Jahr 2016 wurde Wasserball vom Sportmagazin „Bleacher Report“ zur härtesten Sportart der Welt bezeichnet. Abhängig von den Parametern Ausdauer, Kraft, Geschwindigkeit, Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Körpereinsatz gilt Wasserball als anstrengendste Ballsportart.

Was war die erste Ballsportart?

Faustball gilt auf der Welt als erste Ballsportart. Diese wurde bereits im Jahr 240 n. Chr. vom römischen Kaiser Gordianus erwähnt.

Ballsportarten Liste:

  1. Fußball
  2. Tennis
  3. Golf
  4. Basketball
  5. Volleyball
  6. American Football
  7. Handball
  8. Squash
  9. Badminton
  10. Cricket
  11. Spikeball
  12. Tischtennis
  13. Baseball
  14. Beachvolleyball
  15. Hockey
  16. Padel Tennis
  17. Futsal
  18. Floorball
  19. Wasserball
  20. Softball (Baseball)
  21. Faustball
  22. Flag Football
  23. Indiaca
  24. Netball
  25. Tchoukball
Alle Sportarten Liste - Infografik - Exaktso.de
Alle beliebten Ballsportarten in Deutschland

Quellen & Einzelnachweise:
[1] Tchoukball Geneva IndoorsCC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Artikelbild: New Africa – stock.adobe.com


Das könnte dich auch interessieren: