Tischkicker Maße und Spielfeld: Platzbedarf Zuhause

von | Letzte Aktualisierung

Du hast einfach Lust auf eine Runde Kneipensport oder möchtest Deine Tischkicker-Skills weiter ausbauen, um eine professionelle Spiel-Ebene zu erreichen? Dann ist ein Kickertisch für Zuhause oder das Büro garantiert eine gute Idee. Doch bevor Du in puncto Kauf zuschlägst, brauchst Du bestimmt noch einige Informationen rund um die Themen Tischkicker Maße und Qualitätsmerkmale, oder?

Was Du in diesem Artikel erfährst:

  • Welche Tischkicker Maße Du kennen solltest,
  • worauf es bei Höhe und Gewicht eines Tischkickers ankommt,
  • welche Modelle besonders empfehlenswert sind und
  • mit welchen Preisen Du beim Kauf eines Kickerkastens rechnen solltest.

Tischkicker Maße & Spielfeld Größe

Die klassischen Abmessungen für einen Tischsoccer betragen in etwa 180 × 76 × 90 Zentimeter. Das Spielfeld nimmt dabei eine Größe von 120 Zentimetern Länge und 68 Zentimetern Breite ein, wobei die Tore 20,5 Zentimeter breit und 8 Zentimeter hoch sind. Reden wir jedoch von einem Turnierkicker (wie er vom DTFB, dem Deutschen Tischfußball-Bund beziehungsweise der ITFS, der International Table Soccer Federation, zugelassen wird), muss…

  • die Torbreite bei 20 Zentimeter liegen,
  • das Spielfeldmaß 120 × 68 Zentimeter betragen und
  • der Torwart 3,2 Zentimeter von der Torwand entfernt stehen.
Tischkicker Maße - Infografik - Exaktso.de
Tischkicker Maße nach DTFB Norm

Tischkicker Empfehlungen

Info: Mobile Nutzer können die Tabelle mit dem Finger von Rechts nach Links verschieben.

Letzte Aktualisierung: 28. November 2021 um 10:00 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wie viel Platz braucht ein Tischkicker?

Um mit vier Personen beim Kickern genug Bewegungsfreiheit zu haben, sollte die zur Verfügung stehende Fläche mindestens 2 × 3 Meter groß sein.


Wie hoch ist ein normaler Kickertisch?

Wenn Du wirklich lange und gut kickern möchtest, ist die Beachtung der Kickertisch Maße in puncto Höhe von entscheidender Bedeutung. Für Menschen, die größer als 1,70 Meter sind, müssen es schon zumindest 90 cm (gemessen vom Fußboden bis zur Tischoberkante sein). Niedrigere Tische eignen sich eher für Kinder; schließlich möchtest Du bestimmt nicht übermäßig krumm am Kickertisch stehen. Für Turnierkicker beträgt die minimale Höhe 86 Zentimeter (hier aber wohlgemerkt vom Fußboden bis zur Stangenmitte gemessen). Gleichzeitig gibt es keine Festlegung auf den Zentimeter genau. So zeichnet sich beispielsweise…

  • Leonard-Homesoccers und Fireball-Homes durch 88 Zentimeter,
  • Garlando-Modelle* durch 89,5 Zentimeter,
  • der Tecball Semi durch 90 Zentimeter und
  • ein aktuellerer P4P-Home durch 91 Zentimeter Höhe

…aus. Hinzukommt zudem, dass beim Kickersport gerne auf Tischvarianten mit höhenverstellbaren Beinen zurückgegriffen wird und auch dadurch diverse Differenzen entstehen.

Letzte Aktualisierung: 28. November 2021 um 10:00 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was wiegt ein Tischkicker?

Das Gewicht für einen klassischen Tischkicker liegt durchschnittlich bei etwa 70 bis 90 Kilogramm. Möchtest Du einen Turnier Tischkicker erwerben, muss er mindestens 75 Kilogramm wiegen. Bei manchen Modellen dieser Art kann das Gewicht sogar nahezu 110 Kilogramm betragen.


Welche Tischkicker sind gut?

Wer sicher gehen will, dass er einen wirklich guten Tischkicker kauft, sollte sich an den offiziell zugelassenen Turnier Tischkickern des DFTB und ITSF orientieren. Von den beiden Verbänden werden ausschließlich Profi Tischkicker eingesetzt, die alle Normen und Qualitätsansprüchen erfüllen. Folgende Marken & Hersteller sind bei Meisterschaften im Einsatz…

DFTB TischkickerITSF Tischkicker
Leonhart eKicker Leo Speed (& ITSF)Bonzini B90
Leonhart Leo Komm Kickern (& ITSF)Garlando Master Champion*
Leonhart Leo Pro Professional (& ITSF)Garlando Pro Champion*
Leonhart LEO Pro Tournament* (& ITSF)Garlando World Champion F1*
Leonhart Leo Soccer TournamentLeonhart Leo Pro Sport
Lettner CoupeLeonhart Leo Pro Wheelchair-Accessible
Lettner EvolutionRoberto Sport Adrenaline
Ullrich Basic Pro*Roberto Sport Champion Special
Ullrich CoinRoberto Sport Top Speed
Ullrich ProSport*Tornado Platinum Tour Edition
Ullrich Tournament* (& ITSF)Tornado Tournament 3000
Vector ProUllrich BeastPro*

Häufige Fragen & Antworten

Wie groß ist ein normaler Kickertisch?

Die klassischen Tischkicker Maße liegen bei etwa 180 × 76 × 91 Zentimetern, wobei das Spielfeld eine Fläche von 120 Zentimetern Länge und 68 Zentimetern Breite einnimmt.

Was kostet ein Tischkicker?

Wenn Du Dir einen neuen und vergleichsweise hochwertigen Kickertisch kaufen möchtest, musst Du auf jeden Fall etwas tiefer ins Portemonnaie greifen.

Zugegeben eine breite Preisspanne. Und sicherlich ist auch nicht immer der teuerste Tisch derjenige, der Deinen Skills und Ansprüchen am gerechtesten wird. Es lohnt sich also, vor dem Kauf einige Vergleiche anzustellen. Nimm dabei am besten nicht nur die Kickertisch Maße, sondern auch das Gewicht und die Qualität der Bälle, Figuren, Stangen und Griffe unter die Lupe. Sicherlich muss es hierbei für ein*e Anfänger*in nicht die Crème de la Crème beim Material sein. Aber was länger hält, senkt die Kosten unterm Strich auch. Jedenfalls dann, wenn der Kickertisch oft zum Einsatz kommt.

Tischkicker Figuren

Kugellager oder Gleitlager beim Tischkicker?

Professionelle Tischkicker wie der Leonarrt, der Tecball, der Tornardo oder der P4P besitzen in aller Regel Gleitlager. Das hat verschiedene Gründe:

  • Kugellager lassen es nicht zu, dass beim Einzelspiel einzelne Figuren(gruppen) wie der Torwart oder die Abwehrreihe in einer angewinkelten Position verbleiben. Stattdessen kippen die Figuren immer wieder zurück. Ein Umstand, der auch beim einem Abwehr-Torschuss ungünstig ist, weil auch das Hochstellen des Mittelfelds und Sturms nicht möglich ist.
  • Nur mithilfe von Gleitlagern lässt sich die gewünschte Spielstangen-Längsbewegung in ihrem ganzen Ausmaß erreichen. Eine Drehbewegung schön und gut – aber sie ist im Vergleich zur Längsbewegung nicht sooo relevant. Ein weiteres Problem bei den Kugellagern: Falls sich die Innenringe verkeilen (und das passiert recht schnell), kann die Stange nicht so leicht gleiten – und genau das ist für ein gelungenes Spiel ja besonders wichtig.
  • Last but not least: Kugellager verschleißen schneller und sind dazu noch deutlich teurer.

Teleskopstangen oder Hohlstangen beim Tischkicker?

Hohl- Voll- – oder Teleskopstangen beim Tischkicker – das ist hier die Frage.

  • Teleskopstangen bieten sich dann an, wenn sich regelmäßig kleine Kinder in Deinem Haus oder Deiner Wohnung aufhalten. Sie haben allerdings einen Haken: Durch das spezielle Material ist es kaum möglich, weiteres hochwertiges Zubehör zu finden. Ein echter Pluspunkt für die Hohlstangen, wobei auch Tische mit Teleskopstangen durchaus eine ITSF-Zertifizierung erhalten können.
  • Hohlstangen zählen seit 2007 bei diversen Meisterschaften und der Weltmeisterschaft als Must-Have am Turnierkicker. Sie sind ungefähr halb so schwer wie die Vollstangen, die bei den klassischen deutschen Soccertischen in Kneipen genutzt werden. Während das Spiel bei Letzteren für die Sehnen und Gelenke aufgrund der nötigen größeren Kraftanwendung nach einer geraumen Zeit recht belastend sein kann, läuft es mit Hohlstangen ziemlich leicht und locker.

Grundsätzlich gilt beim Tischkickern natürlich: Die Technik schlägt den Krafteinsatz. Es ist also eine genaue Dosierung der Kraft gefragt, um an verschiedenen Tischen die besten Ergebnisse zu erzielen. Beim Kauf eines Kickertischs für Zuhause empfiehlt es sich daher, zu überlegen, an welchen Modellen man am häufigsten spielen wird. Und je nachdem, ob es sich dabei eher einen Turnier- oder ein Kneipentisch handelt, ist eine Voll- oder Hohlstange die bessere Alternative.

Zusammenfassung

Du hast Blut geleckt und möchtest Dir nun einen individuell für Dich geeigneten Tischkicker kaufen? Warum nicht, die Auswahl ist sehr groß und Du wirst bestimmt ein zu Dir passendes Modell finden. Wichtig dabei ist nur, dass Du Dir vor dem Kauf einige Fragen stellst:

  • Was ist Dein Anspruch beim Kickern? Klar, dass ein’*e Anfänger*in an einen Tischkicker andere Ansprüche stellt als ein Profi. Trotzdem sollte ein Kickerkasten so oder so hochwertig sein und sich an die gängigen Tischkicker Maße (inklusive Höhe und Gewicht) halten. Das erhöht nicht nur den Spielspaß, sondern lässt Dir Raum für die weitere Entfaltung.
  • Hast Du genug Platz, um einen Tischkicker aufzustellen? Mindestens 2 × 3 Meter freie Grundfläche müssen es schon sein, damit Du mit bis zu drei weiteren Personen genug Bewegungsfreiheit beim Spielen hast.
  • Wie viel Geld möchtest Du für Deinen Tischkicker ausgeben? Keine Frage, Qualität hat ihren Preis und gute Tischkicker kosten dann schon einmal mehrere hundert Euro. Kein Wunder also, dass sie damit nicht unbedingt zu den günstigsten Freizeitsportgeräten gehören. Dafür sind dann aber auch alle Bestandteile inklusive Stangen, Toren und Bällen entsprechend langlebig. (Eine sorgsame Behandlung vorausgesetzt!) Unter Umständen erweist sich auch der Kauf eines gebrauchten Kickerkastens als sinnvoll. Das aber nur dann, wenn Du in Deinem Umfeld eine kompetente Person hast, die Dich vor dem Kauf vernünftig beraten kann.

Kurz gesagt: Ein Tischkicker sorgt für viel Abwechslung in der Freizeit oder in der Pause auf der Arbeit und macht Menschen aller Altersklassen und Spielkompetenzen richtig Spaß. Bedenke beim Kauf aber, dass extreme Schnäppchen oder No-Name-Produkte oftmals nicht das Gelbe vom Ei sind. Von daher solltest Du lieber etwas mehr Geld in ein Markenprodukt investieren – so hast Du letztlich länger etwas davon.

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.tablesoccer.org/page/official-table-partners
[2] https://www.kickerland.de/Tischfussballtische
[3] https://www.tischkicker.de/info/worauf-achten-beim-kickerkauf.html
[4] https://www.kickertisch-profi.de/kickertisch-kugellager
[5] http://www.kickerbau.org/kickerbau-stangen-typen.html


Das könnte dich auch interessieren: