Fußball Rebounder: Rückprallwand für dein Fußball-Training

von | Letzte Aktualisierung

Um im Fußballsport erfolgreich zu sein, müssen Spieler sehr hart trainieren, damit sie zu den besten gehören. Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, um die persönlichen Skills im Fußball zu erweitern und zu verbessern. Mit modernster Technik ist in dieser Generation vieles möglich geworden. Jedoch geht in dem heutigen Artikel nicht um ein modernes Hightech Gerät, sondern viel mehr um den Fußball Rebounder, welcher gerne für ein effektives Training genutzt wird.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Die Definition von Fußball Rebounder
  • Was mit einem Rebounder trainiert werden kann
  • Welche Übungen durchgeführt werden können
  • Worauf man bei einem Rebounder achten sollte

Was ist ein Fußball Rebounder?

Bei diesem Trainingsgerät handelt es sich um ein schräg aufgestelltes Trampolin, welches im Deutschen als Rückprallwand bezeichnet wird. Der Rebounder wird auch als eine künstliche Wand betitelt. Dabei wird ein straffes Netz verwendet, damit der Ball, welcher auf den Rebounder geworfen oder geschossen wird, mit einem großen Schwung zurückkommt.

Was kann man mit einem Rebounder trainieren?

Mit einem Rebounder können Spieler eine Menge Nutzen ziehen. In erster Linie können die Spieler an ihrer eigenen Technik feilen und diese durch den Rebounder perfektionieren. Auf der einen Seite können Feldspieler beispielsweise die Ballannahme bzw. Ballmitnahme trainieren. Hierfür müssen 2er-Teams erstellt werden und jedes Team erhält einen Ball und einen Rebounder. Spieler 1 schießt den Ball auf das Gerät, während Spieler 2 nach dem Ball lauert. Der Passempfänger (Spieler 2) sollte bereits an der Schussposition erkennen können, wohin der Ball gehen wird, damit dieser den Ball mit dem ersten Kontakt annehmen und mitführen kann. [2]

Die Rebounder sollten möglichst unterschiedlich eingestellt werden, sodass verschiedene Flugkurven entstehen.
Ebenfalls können Feldspieler durch den Rebounder Volleyschüsse trainieren, welche für das Erzielen eines Tores vorteilhaft sind.

Auf der anderen Seite können Torhüter das Gerät effektiv für das Torwarttraining nutzen. Torhüter sollten in der Lage sein, den Ball aus allen Flugwinkeln möglichst sicher zu fangen. Diese Fähigkeit kann optimal durch den Rebounder trainiert werden, indem der Torhüter den Ball aus circa 10 Meter Entfernung mit voller Wucht auf den Rebounder wirft. [1]

Dadurch wird neben dem sicheren Fangen auch die Handlungsschnelligkeit, Reaktionsfähigkeit und die Konzentration trainiert. Durch den Rebounder kann der Torwart auch das Fausten des Balles trainieren. Das Fausten ist beispielsweise bei einem Eckstoß wichtig, damit der Ball durch den Torwart aus dem 16er hinausbefördert werden kann.

🥇 Die besten 3 Fußball Rebounder nach Testberichten & Bewertungen:

Hier sind die aktuell 3 besten Fußball Rebounder, die in einem Test oder nach Kundenbewertungen mit sehr guter Preis/Leistung abgeschnitten haben.

  1. Stiga Rebounder Kicker 100*
  2. EXIT Kickback Rebounder*
  3. Sport-Thieme Tchoukball Rebounder*

Quelle: Rebounder Test von Fussballtor-Experte.de [3] Kundenbewertungen von Sport Thieme, Idealo & Amazon.

Worauf bei einem Fußball Rebounder achten?

Das Gerät sollte eine bestimmte Größe aufweisen, sodass verschiedenste Trainingseinheiten durchgeführt werden können. Die meisten Rebounder haben hierbei eine Fläche von circa 100 cm x 100 cm. Mittlerweile gibt es Kombigeräte, welche ein kleines und großes Netz haben. Somit können Spieler flache Bälle und hohe Bälle (Volleyschüsse) trainieren. Weiterhin sollte das Trainingsgerät eine gute Stabilität haben. Die Befestigung des Rebounders sollte mit Heringen durchgeführt werden, sodass dieser auf dem Rasen sicher steht. Ebenfalls eignet es sich zusätzlich den Rebounder mit Sandsäcken zu beschweren.

Des Weiteren ist für ein effektives Training ein verstellbarer Aufprallwinkel maßgebend. Dadurch kann die Flugbahn des Balles beeinflusst werden, sodass Torhüter das Fangen des Balles aus unterschiedlichsten Winkeln trainieren können. Der Rebounder sollte ebenfalls einen ausreichenden Rückpralleffekt aufweisen, damit die Trainingseinheit für die Spieler auch eine gewisse Schwierigkeitsstufe hat. Je höher der Rückpralleffekt, umso höher die Schwierigkeitsstufe und Intensität des Trainings.

Letzte Aktualisierung: 9. Juni 2022 um 5:50 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fußball Übungen mit einem Rebounder

Der Rebounder kann flexibel genutzt werden und für eine Vielzahl von Übungen eingesetzt werden. Hierbei können die Spieler mit dem Rebounder folgendes trainieren:

  • Ballannahme mit Fuß, Brust, Knie oder Kopf
  • Direktabnahmen durch Volleyschüsse
  • Direktabnahmen für Volleyschüsse über den Kopf
  • Dropkick Schüsse
  • Jonglieren des Balles mit Fuß, Knie, Brust oder Kopf
  • Kopfbälle auf das Tor
  • Freistöße, indem der Rebounder als Mauer genutzt wird
  • Torhütertraining
Fußball Übungen mit dem EXIT Kickback Rebounder - Hertie.de

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Häufige Fragen & Antworten

Wie viel kostet ein Rebounder?

Die Preise variieren je nach Marke, Zubehör und Eigenschaft des Rebounders. Die günstigsten Modelle gibt es auch schon für unter 40 Euro. Rebounder von bekannten Marken wie STIGA, PodiuMax oder HOMCOM kosten je nach Aufführung zwischen 60 und 120 Euro.

Fazit zu Fußball Rebounder

Schlussendlich kann gesagt werden, dass der Rebounder ein effektives Trainingsgerät ist, womit verschiedenste Skills verfeinert und verbessert werden können. Der Rebounder…

  • sollte möglichst stabil, eine optimale Größe, einen angemessenen Rückpralleffekt und einen verstellbaren Aufprallwinkel vorweisen
  • für verschiedenste Trainingseinheiten wie Torwarttraining, Ballannahme und Ballmitnahme sowie für das Schusstraining (Volley- und Dropkick Schüsse) genutzt werden
  • sollte vorrangig von bekannten Marken zu einem etwas höheren Preis erworben werden

Hier findest Du weitere günstige Fußball Rebounder Angebote!* 🤑

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.teamsportbedarf.de/fragen/wie-trainiert-ein-torhueter-mit-einem-rebounder-richtig/
[2] https://www.fussballtraining.de/allgemein/rebounder/9794/
[3] https://www.fussballtor-experte.de/test/stiga-rebounder-kicker-100/
[Artikelbild] Ralf Geithe – stock.adobe.com


Das könnte dich auch interessieren: