Besser im Fußball werden: Tipps für ein erfolgreiches Fußballtraining

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Der Weg zum Fußballprofi ist hart und mit vielen Mühen verbunden. Nur wer regelmäßig trainiert und sich kontinuierlich verbessert, hat eine Chance entdeckt zu werden. Im Folgenden zeige ich dir, wie du effektiv darauf hinarbeiten kannst, besser im Fußball zu werden.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Welche Übungen du machen kannst, um das Fußball spielen zu lernen und deine Technik zu verbessern.
  • In welchen Bereichen du dich verbessern kannst.
  • Welche Hilfsmittel für ein effektives Training Sinn ergeben.

Fußball Übungen um besser zu werden

Grundsätzlich gibt es drei Bereiche, in denen du dich verbessern kannst:

  • Körperliche Fitness
  • Technik und Ballgefühl
  • Spielübersicht und Taktik

Wie du die einzelnen Bereiche gewichtest, hängt einerseits von deiner Spielerposition ab. Als Torwart musst du andere körperliche Eigenschaften mitbringen als ein Feldspieler. Andererseits solltest du aber auch beachten, worin du schon gut bist und wo du noch etwas mehr Training benötigst. Als Grundsatz kannst du aber festhalten, dass du dich in den Bereichen, in denen du schon gut bist, weiter verbessern oder perfektionieren solltest. Die anderen Bereiche solltest du aber nicht vernachlässigen.

Zur Veranschaulichung nehmen wir einmal folgendes Beispiel an: Du spielst im offensiven Mittelfeld, bist ein starker Dribbler und hast einen recht genauen Schuss. Allerdings bist du etwas langsam. Deine technischen Vorzüge kannst du viel zu selten ausspielen, wenn du die meisten Laufduelle gegen die Verteidiger verlierst. In diesem Fallbeispiel solltest du deine Technik weiter verbessern, aber auch an deiner Schnelligkeit arbeiten.

Um wirklich besser zu werden, lohnt es sich, ein Programm für ein individuelles Training erstellen. Dies setzt sich aus den Einheiten im Verein mit der Mannschaft und aus Einheiten allein im Selbsttraining [2] zusammen.

Letzte Aktualisierung: 19. April 2024 um 22:50 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Ballgefühl & Kontrolle

Ganz essenziell für einen guten Fußballer ist sein Ballgefühl und die Kontrolle, die er über das Spielgerät hat. Spieler, denen jeder zweite Ball verspringt, haben wenig Chancen auf die Stammmannschaft.

Wenn du dein Ballgefühl im Selbsttraining verbessern willst, kannst du verschiedene Dribbling- oder Jonglierübungen machen.

Baue dir einen Slalomparcour auf und führe den Ball von Start bis zum Ziel. Du kannst die Schwierigkeit dadurch erhöhen, dass du die Hindernisse enger aneinander stellst, die Abstände variierst oder die Geschwindigkeit erhöhst, in der du den Parkour bewältigst.

Auch mit verschiedenen Jonglierübungen [1] kannst du dein Ballgefühl verbessern. Beginne zunächst damit, den Ball so lang wie möglich hochzuhalten. Wird dir dies zu langweilig, kannst du verschiedene Tricks in deine Jonglier Routine einbauen. Auch wenn du diese Bewegungsabläufe im Spiel nur selten benötigst, stärkst du mit den Übungen dein Gefühl am Ball.

Fußball Jonglierübungen

Es sollten aber auch Schuss- und Passübungen in deinem Trainingsplan vorkommen. Dafür kannst du deinen Slalomparcour mit einem Torschuss beenden. Wenn du allein trainierst, fehlt dir zwar der Torwart, dennoch kannst du deine Zielgenauigkeit und deine Power hinter dem Schuss verbessern. Achte auch hier darauf immer wieder zu variieren, indem du verschiedene Ecken des Tores anvisierst oder mit dem schwächeren Fuß schießt.

Dein Passspiel kannst du hervorragend auch allein gegen eine Wand üben. Der Vorteil ist, dass du damit nicht nur deine Pässe, sondern auch die Ballannahme optimierst. Passe abwechselnd mit beiden Füßen mit der Wand, um das Gefühl auf beiden Seiten zu entwickeln.

Wenn dir auf dem Platz keine Wand zur Verfügung steht, kannst du auch mit einem Rebounder trainieren. Dabei handelt es sich um eine kleine Rückprallwand, die wie ein kleines Trampolin aussieht. Spielst du einen Ball auf den Rebounder, wirft er diesen einfach wieder zurück. Je stärker dein Schuss, desto stärker auch der Rebound.

Schusstechnik

Tore zu schießen, ist das wichtigste Ziel im Fußball. Ein Spiel kann nicht gewonnen werden, wenn kein Spieler in der Lage ist, den Ball hinter die Torlinie zu bringen. Deshalb ist es von Vorteil, wenn alle Spieler einer Mannschaft über eine gute Schusstechnik verfügen. Grundsätzlich können Torschüsse durch vier verschiedene Techniken abgegeben werden.

  • mit dem Vollspann
  • mit der Innenseite
  • mit dem Außenrist
  • mit dem Kopf

Mit dem Vollspann können die Schüsse sehr kraftvoll gespielt werden. Dabei kann der Ball sehr schnell werden. Wichtig ist jedoch, dass du den Ball dabei möglichst mittig triffst. Das entsprechende Gefühl dafür bekommst du durch Torschusstraining.

Letzte Aktualisierung: 20. April 2024 um 15:19 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Auch Schüsse mit der Innenseite oder dem Außenrist solltest du durch regelmäßiges Schusstraining üben. Variiere dein Programm, indem du Freistoßtrainings, Dribbling-Kombinationen mit Schussabschluss oder Torschüsse aus der Direkt- oder Volley-Annahme miteinander wechselst.

Probiere verschiedene Techniken aus. Spiele den Ball hoch oder flach, schieße auf bestimmte Ziele oder aus bestimmten Entfernungen. Mit der Zeit wirst du bemerken, in welchen Bereichen du besser wirst. Dann kannst du dich entscheiden, worauf du dich spezialisieren möchtest.

Übrigens: Um allein einen Torschuss via Direktannahme zu simulieren, eignet sich die Verwendung eines Rebounders perfekt. Passe den Ball auf den Rebounder, welcher ihn direkt zurückwirft. Nimm den Schuss dann direkt auf das Tor.

ALLEINE ein BESSERER FUSSBALLER WERDEN - Fussball Training alleine

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Letzte Aktualisierung: 19. April 2024 um 22:48 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Stellungsspiel & Spielverständnis

Um dein grundsätzliches Spielverständnis zu verbessern, sind zunächst einmal einige theoretische Einheiten notwendig. Hier geht es vordergründig darum, dass du verschiedene Taktiken und Laufwege kennenlernst, die du im Spiel anwenden kannst.

Um dir einen Überblick zu verschaffen, sieh dir verschiedene Fußballspiele an. Gerade von Spielen in den höchsten Ligen kannst du viel lernen. Inzwischen gibt es auch unzählige Bücher, Websites oder Videos online, die dir dabei helfen können, die Spieltheorie zu verstehen.

Sprich zusätzlich mit deinem Trainer. Lass deine Ideen einfließen und übe die Umsetzung der Taktiken auch im Rahmen der Trainingseinheiten deines Vereins. Gerade im Nachwuchstraining wird auch auf diesen Bereich großen Wert gelegt.

Besser im 1 gegen 1 werden

Um deine Fähigkeiten in Zweikämpfen zu verbessern, ist ein regelmäßiges Techniktraining essenziell. Nur wenn du sicher am Ball bist, hast du auch in Zweikämpfen eine echte Chance.

Zusätzlich solltest du allerdings lernen, wie du den Ball mit deinem Körper abschirmen kannst. Suche dir dazu am besten einen Trainingspartner, mit dem du die verschiedene Zweikampfpositionen gemeinsam üben kannst.

Letzte Aktualisierung: 20. April 2024 um 15:19 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Lauftraining & Sprints

Neben deiner Technik solltest du auch deine körperliche Fitness trainieren. Damit du agiler auf dem Platz wirst, bieten sich spezielle Übungen, die auf Schnelligkeit und Richtungswechsel ausgelegt sind, an.

Um Beschleunigen und Abbremsen zu üben, lege verschiedene Markierungen auf den Boden. Beschleunige zwischen beiden Markierungen so schnell du kannst, bremse aber rechtzeitig wieder ab, damit du nicht über das Ziel hinaus läufts. Auch hier kannst du den Schwierigkeitsgrad und damit die Intensität der Übung dadurch variieren, dass du die Abstände zwischen den Markern veränderst.

Um Richtungswechsel einzubauen, verwende einfach mehrere Markierungen und verändere deine Laufrichtung. Spurte hier auch gern einmal rückwärts.

Zusätzlich zu Übungen, die du auf dem Platz machen kannst, solltest du an deiner Kondition und Beinkraft arbeiten. Optimal wäre es, wenn du neben dem Fußballtraining auch regelmäßig ins Fitnessstudio gehen würdest. So kannst du deine Einheiten am Ball durch gezieltes Kraft- und Cardiotraining ergänzen.

Fußball Lauftraining

Spielintelligenz

Da alle Spitzenfußballer heute technisch vortrefflich ausgebildet sind, ist die Spielintelligenz oft das Quäntchen, welches einen sehr guten von einem herausragenden Spieler unterscheidet. Doch was versteht man unter Spielintelligenz?

Hierbei handelt es sich um die Fähigkeit, bestimmte Spielsituationen clever zu lösen. Um diese Fähigkeit zu verbessern, benötigst du ein solides Grundwissen in Bezug auf Taktiken, Kombinationsspielzüge oder Laufwege.

Je mehr du dich darin auskennst, desto besser kannst du verschiedene Variationen ein dein Spiel einfließen lassen. Doch für die praktische Umsetzung ist das Training mit deiner Mannschaft unumgänglich. In regelmäßigen Trainingseinheiten lernst du dich in Zweikämpfen zu behaupten, mit deinen Mitspielern zu kommunizieren oder Spielsituationen schnell und kreativ zu lösen.

Letzte Aktualisierung: 20. April 2024 um 15:19 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Fußballtraining tracken & verbessern

Um gut im Fußball zu werden, empfehle ich dir, dein Training zu tracken. Dafür gibt es spezielle Tracker, mit denen du bestimmte Messwerte dokumentieren und damit deinen Trainingsstand überschauen kannst. Damit du einen Überblick bekommst, wie das funktioniert, stelle ich dir zwei entsprechende Produkte vor.

Mit dem Oliver OLI GPS Fútbol Tracker-Cubre kannst du Werte, wie deine Schlagkraft am Ball, bestimmte Geschwindigkeiten, zurückgelegte Sprints oder dein individuelles Verletzungsrisiko überwachen. Dafür steckst du einen kleinen GPS-Tracker in eine spezielle Manschette, die du an der Wade trägst. Während des Spiels oder des Trainings zeichnet der Tracker die Daten auf und sendet sie an eine App. Nach dem Sport kannst du deine Werte bequem über dein Smartphone auswerten und deine nächsten Trainingsziele definieren.

Letzte Aktualisierung: 19. April 2024 um 22:47 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Der Tracker von Catapult One ist dafür konzipiert, deine Bewegungen und Positionen auf dem Feld zu analysieren. Bei diesem Produkt trägst du eine Weste, in die der ein Pod integriert ist. Dieser zeichnet Daten wie deine Sprintdistanz, deine Höchstgeschwindigkeit oder deine Spielerpositionen auf. Über dein Handy kannst du die Daten später analysieren.

Letzte Aktualisierung: 20. April 2024 um 14:41 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Beide Systeme bieten dir Vorschläge, wie du dein Training optimieren kannst. Falls dir das noch zu teuer ist, kannst du auch mit einer günstigen Smartwatch einige Daten tracken, wie Distanz, Herzfrequenz, etc. Doch unabhängig davon erfordern beide Systeme ein monatliches Abo. Sie verursachen also neben der Anschaffung der Hardware weitere monatliche Kosten. Mit einem monatlichen Abo erhältst du ein nützliches Tool, welches dir zielgerichtet hilft, besser im Fußball zu werden.

Life Kinetik Fußball Training

Eine weitere Möglichkeit, dein Training zu verbessern und zu professionalisieren, ist das Life Kinetik Konzept. Dabei wird versucht, durch gezielte Übungen bestimmte Hirnareale zu aktivieren und für die gewünschten Bewegungsabläufe zu optimieren. Im Grunde handelt es sich um eine Art Gehirnjogging, welches es Fußballspielern erleichtern soll, sich im Spiel besser zu konzentrieren und schneller Entscheidungen treffen zu können.

Mit der folgenden Beispielübung kannst du einen Eindruck davon gewinnen wie Life Kinetik funktioniert.

Suche dir einen Partner. Die Übung besteht darin, dass ihr euch gegenseitig den Ball zupasst. Allerdings muss der Passgeber ansagen, mit welchem Fuß der Passnehmer den Ball annehmen soll. Zeitgleich mit der Ballannahme soll der Passnehmer den gegengleichen Arm heben. Also, wer den Ball mit dem rechten Fuß annimmt, hebt den linken Arm und umgekehrt. Alternativ könnt ihr euch auch einen Tennisball oder ein Sandsäckchen zuwerfen, sodass die Ballannahme mit dem Fuß noch mit einer Fangübung ergänzt wird.

Life Kinetik gehört inzwischen zum Repertoire der meisten Fußballtrainer im Profibereich. Wenn du dich weiter verbessern willst, solltest du dir dieses Trainingskonzept einmal genauer anschauen.

Kognitives Training! Übungen für Handlungsschnelligkeit und Entscheidungsfindung beim Fußball

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Häufige Fragen & Antworten

Wie oft trainieren Fußballprofis?

Da Fußballprofis das Spielen zum Beruf gemacht haben, dreht sich ihr Alltag rund um den Sport. Ein Profispieler steht in der laufenden Saison nahezu täglich auf dem Platz, wobei die Trainingseinheiten sehr unterschiedlich sein können.

Nach den Spielen am Wochenende folgen überwiegend lockere Regenerationsläufe und Spielanalysen. Im Laufe der Woche beginnt dann wieder die konkrete Spielvorbereitung. Allerdings muss jeder Spieler darauf achten, dass er sich nicht überlastet. Die individuellen Grenzen können hier unterschiedlich sein und werden eng mit Trainern, Ärzten und Therapeuten abgestimmt.

Wie bekomme ich ein besseres Ballgefühl?

Das oberste Gebot lautet hier üben, üben und noch einmal üben. Auch wenn Spieler unterschiedlich talentiert sind, wird niemand mit dem perfekten Ballgefühl geboren. Trainiere so oft wie möglich mit Übungen, die dein Dribbling, Passen oder Schießen verbessern. Beispiele dafür findest du im obigen Artikel.

Wie kann man Schusskraft trainieren?

Um deine Schusskraft zu verbessern, solltest du zwei Komponenten trainieren. Zunächst benötigst du eine starke Muskulatur in den Beinen. Diese kannst du durch gezieltes Krafttraining aufbauen. Deine Schusskraft hängt aber auch von der richtigen Technik ab, welche du regelmäßig trainieren solltest. Nur wenn du den Ball optimal triffst, kann dein Schuss auch seine volle Kraft entfalten.

Wie verbessert man seinen schwachen Fuß?

Spieler sind dazu geneigt, vorwiegend ihren starken Fuß beim Spiel zu nutzen. Wie wäre es, wenn du den Spieß einmal umdrehst und Trainingseinheiten integrierst, indem du vorwiegend deinen schwachen Fuß einsetzt? Wenn du regelmäßig auch mit der schwächeren Seite arbeitest, wirst du feststellen, dass diese Stück für Stück stärker werden wird.

Besser im Fußball werden: Fazit

Um im wirklich besser im Fußball zu werden, ist viel Disziplin notwendig. Neben dem Training im Verein solltest du so viel Zeit wie möglich dafür verwenden, dein Ballgefühl, deine Technik, deine Fitness und deine spieltheoretischen Kenntnisse zu steigern. Auch wenn du keinen Trainingspartner hast, gibt es viele Möglichkeiten, wie du deine Kompetenzen im Selbsttraining optimieren kannst.

Hier noch mal als Zusammenfassung eine Liste mit allen wichtigen Tipps um besser im Fußball zu werden:

  1. Ballgefühl & Kontrolle trainieren
  2. Schusstechnik trainieren
  3. Stellungsspiel & Spielverständnis verbessern
  4. Besser im 1 gegen 1 werden
  5. Lauftraining & Sprints
  6. Spielintelligenz verbessern
  7. Fußballtraining tracken & verbessern
  8. Life Kinetik Fußball Training

Viel Erfolg!

Hast Du Fragen oder Erfahrungen zum besser im Fußball werden? Schreib unten in die Kommentare!

Du willst wissen, was man als Fußballer benötigt?

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.dfb.de/spieler/bis-u-11-spielerin/ballschuleballzauber/jonglier-variation/
[2] https://www.dfb.de/spieler/artikel/auch-zu-hause-kannst-du-trainieren-1883/

Johannes von Exaktso.de

Johannes von Exaktso

Hey, ich bin Johannes, Gründer von Exaktso.de und wir schreiben hier über Sport & Freizeit Themen. Tiefe Recherche mit echten Empfehlungen. > Über uns

Meine Mission: mehr Spaß & Abwechslung, weniger Langweile.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar